logoklein

Willkommen und lichtvolle, gesegnete Ostern

Meditation öffnet riesige, unendliche Innere Räume – in                                      TIEFE WEITE STILLE LICHT.

Ostermeditation

Hier ist die Ostermeditation, die ich gerne allen zur Verfügung stelle: Stellt vor Euch, wenn Ihr habt, eine weiße Kerze. Vielleicht noch ein paar weiße Blüten oder Zweige.  Setzt Euch hin, Füße auf den Boden, und schaut sie Euch eine Weile an. Weiße Blüten stehen für Unschuld….fühlt die Unschuld, die sie ausdrücken. Fühlt die Unschuld Eurer eigenen Seele. Wer ein Gefühl zu Ihm hat, fühlt die Unschuld des Meisters Jesus, dem diese schöne Zeit geweiht ist.

Dann schließt Eure Augen.

 Bitte stellt Euch blühende Baumblüten vor, so, als säßet Ihr unter dem Baum und blicktet nach oben durch die Pracht der Kirsch- oder Apfelblüten in den dahinter durchschimmernden strahlenden Himmel.

20170330_155346

Dann nehmt den Satz:

Vergebung setzt allem Leiden und Verlust ein Ende.

Bitte meditiert über den Satz. Der Satz wirkt tief. Dann stellt Euch eine Weile vor, wie strahlend und wie schön diese Welt wäre, wenn wir sie mit “himmlischen Augen” sehen könnten: Es gäbe nichts, was wir fürchten würden, weil wir wissen, daß wir ewig sind. Kein Wunsch, der wirklich mit unserer Seele verbunden wäre, bliebe unverwirklicht, die Zeit, ihn zu manifestieren, wäre ohne Bedeutung. Kein Wunsch, den wir uns in den Kopf gesetzt haben, bliebe länger als ein kurzes Lachen bei uns. Es gäbe keinen Grund zum Ärger, keinen Grund zur Enttäuschung. Niemand wäre uns irgendetwas schuldig oder zu irgend etwas verpflichtet, und wir wären auch niemand irgend etwas verpflichtet. Reine Liebe würde immer und überall strömen, und jegliche Qualität, die benötigt würde, stünde uns jederzeit zur Verfügung. Wir würden um niemand trauern müssen, der gestorben ist, weil wir wissen, daß wir ihn wiedersehen in seiner wahrhaften Gestalt. Es gäbe keinen Mangel, sondern Fülle an allem. Dann macht einen Moment Pause und sagt:

Wie im Himmel – so auf Erden.

macht eine kurze Pause, seht auf Eure weiße Kerze. Dann gebt der Welt Eure guten Wünsche…und wer genug Zeit und “Puste” hat, beginnt von vorne.

Nehmt meinen Segen für diese schön Zeit.

So, liebe Freunde, das war es. Hier ist für die “normalen” Website-Besucher jetzt das, was unser Centrum für Heilarbeit bietet….immer, nicht nur zu Ostern :-) :-) :-)

                                              Innere Arbeit an den Chakren, den Aurakörpern, Visualisierungen und Transfomationsübungen erlauben uns, alte Muster zu verlassen und aus unseren seelischen Qualitäten zu leben – aus unserem Mut, unserem Mitgefühl, unserer Wahrhaftigkeit.  Wir haben mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Innerer Entwicklung dieser Art.                               Cantienica-Körperarbeit kann unseren Körper wieder in Leichtigkeit und Dynmik bringen und unsere Haltung aufrichten.                                                                                                               Naturheilkunde kann uns helfen, wenn unser Körper krank ist.

Wenn Du teilhaben möchtest an diesen guten Gaben, bist Du uns willkommen. Wir helfen gerne, so gut wir können. Wir sind mit keiner spezifischen Religion oder Sekte verbunden, jeder Mensch bleibt in allen Punkten frei. Liebe, Freiheit, Weisheit und die Bereitschaft, aus einem forschenden Geist jede Überzeugung über den Haufen zu werfen, wenn sich ein weiterer Horizont zeigt, sind die Grundlagen der gemeinsamen Arbeit.

 

Bernadette ist gut über Handy oder sms erreichbar:                                   017 65 38 33 032 oder Dlabal.B@gmail.com

 

Ich, Astrid (AB) 06420 – 83 91 57